Nobilis Ensemble
Nobilis Ensemble

CON BRAVURA

Eine Veranstaltungsreihe mit jungen Talenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Freitag 07.04.2017, 19:30 Uhr, Kunstmuseum Villa Zanders


NOBILIS ENSEMBLE

Justyna Skatulnik – Barockvioline

Katarzyna Kmieciak – Barockviola

Adrian Cygan – Barockcello

Natalia Lentas – Fortepiano


Programm
································································
JOHANN CHRISTIAN BACH (1735 – 1782)
Klavierquartett G-dur W B66
Allegro
Rondo: Allegretto

LUDWIG VAN BEETHOVEN (1770 – 1827)
Sonate für Pianoforte und Violoncello
g-Moll op. 5 Nr. 2
Adagio Sostenuto Espressivo - Attacca:
Allegro Molto Piu Tosto Presto
Rondo. Allegro
································································
PAUSE
································································
WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756 – 1791)
Duo für Violine und Viola G-Dur KV 423
Allegro
Adagio
Rondeau. Allegro

WOLFGANG AMADEUS MOZART (1756 – 1791)
Klavierquartett g-Moll KV 478
Allegro
Andante
Rondo: Allegro Moderato

································································

Justyna Skatulnik – Barockvioline
Geboren in Piotrków Trybunalski (Polen). Seit 2014 Barockvioline-Masterstudium bei Prof. Richard Gwilt an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. 2015 Erster Preis mit dem Ensemble Cordatus beim Alte Musik Forum in Pozen (Polen). Derzeit Weiterbildung am Orchestra Age of Enlightenment Experience Scheme für junge Talente in London.

Katarzyna Kmieciak – Barockviola
Geboren 1993 in Polen. 2016 Master an der Hochschule für Musik und Tanz Köln im Fach Kammermusik (Barockvioline) bei Prof. Richard Gwilt und Prof. MichaelBorgstede. Zahlreiche Engagements, u.a. Nordic Baroque Orchestra (Norwegen), European Union Baroque Orchestra (UK), Theresia Youth Baroque Orchestra (Italien), Stiftung Masovia Baroque Orchestra (Polen), Concerto Romano (Italien) usf.

Adrian Cygan – Barockcello
Geboren 1989 in Lódz´ (Polen). Seit 2013 Studium für Barockcello bei Prof. Möllenbeck an der Folkwang Universität der Künste in Essen. 2015 Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs mit dem Cicerone Ensemble. Mit Interrogatio – Ensemble für Alte Musik ZweiterPreis beim Biagio Marini Wettbewerb in Neuburg an der Donau 2015 und beim Gebrüder Graun Wettbewerb in Bad Liebenwerda 2016.

Natalia Lentas – Fortepiano
Geboren 1988 in Polen. Seit 2014 Hochschule für Musik und Tanz Köln im Studiengang Alte Musik (Fortepiano) bei Prof. Gerald Hambitzer; Konzertexamen. Deutschlandstipendium 2015/2016. Derzeit Studiengang Meisterklasse an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Christine Schornsheim. Regelmäßige Auftritte im Beethoven-Haus in Bonn auf einem original Conrad Graf Hammerflügel aus dem Jahr 1824.

································································

Eintritt:

15 Euro

12 Euro für Mitglieder des Galerie+Schloss e .V.

8 Euro für SchülerInnen und Studierende

································································

Vorverkauf:

Kunstmuseum Villa Zanders

02202-142356/142334

Buchhandlung Funk, Bensberg

02204-54016


In der Pause besteht die Möglichkeit, die

Ausstellung Karin Sander – Haarzeichnungen

zu besuchen.


Eine Kooperation des Galerie+Schloss e.V. mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln


Logo hfmt   Logo G+S blau